Schreibrausch

Warendorfer Autorengruppe

Schlagwort-Archiv: Creativer Treffpunkt

Autorencafe vorübergehend geschlossen

Liegt es am Frühling? An anderen Verpflichtungen? Oder ist das Interesse grundsätzlich nicht vorhanden? Nachdem zu den zwei letzten Autorencafés in Warendorf niemand (!) und jetzt am Sonntag in Freckenhorst nur Hanne und Marianne erscheinen sind (lieben Dank dafür, dass Ihr da wart :-))), wird das Autorencafé vorübergehend geschlossen!

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen, die gekommen sind, insbesondere Anita, Hanne und Leo haben dem Autorencafé die Treue gehalten und es bereichert, danken!!!!

Ich bin zugegebenermaßen enttäuscht, dass sich trotz des guten Anfangs im letzten Jahr keine größere Gruppe gefunden hat, die sich regelmäßig einfindet. Offensichtlich stimmt das Konzept nicht, und oder das Bedürfnis sich über das Schreiben auszutauschen ist schlichtweg nicht existent. Möglicherweise ist das Angebot zu unverbindlich: kein Eintritt, keine Anmeldung, da kann man ja jederzeit seine Absicht hinzugehen, kurzfristig ändern…je nach Wetterlage…Ich bin im Moment überfragt, woran es liegt. Vielleicht habt Ihr eine Idee?

So macht es jedenfalls keinen Spaß und der Aufwand ist nicht mehr zu rechtfertigen. Daher muss ich nun die Konsequenzen ziehen, was ich sehr bedauere. Eigentlich möchte ich die Idee des Autorencafés nicht gänzlich aufgeben, aber wenn keiner kommt …

Advertisements

Netzwerken im „Schreibrausch“-Autorencafe am Sonntag!

v.l. Doris Riesenbeck und Anita Müller unterhielten sich prächtig.

Schriftsteller sind einsam, heißt es. Das es auch anders geht, beweist das monatliche „Schreibrausch“-Autorencafe. Am Sonntag, 26. Februar, können Literaturschaffende wieder von 15 – 18 Uhr bei Kaffee und Kuchen im Creativen Treffpunkt, Lüninger Str. 10 in Warendorf, Gespräche mit Gleichgesinnten führen. Der Eintritt ist frei.

„Wir möchten allen Autoren, egal ob mit oder ohne Schreiberfahrung ein offenes Forum anbieten,“ erklärt Dipl-Designerin und Journalistin Dagmar Kolb, die zusammen mit Beate Osthues (Bücherei Freckenhorst) und Chris Dargel-Klemann (Creativer Treffpunkt) das literarische Angebot Mitte 2011 ins Leben rief. Netzwerken, neue Kontakte knüpfen und von den Erfahrungen anderer profitieren ist das Ziel des Autorencafés, das ohne vorgegebenes Programm auskommt. „Der Nachmittag gestaltet sich ganz danach, was die Gäste einbringen,“ so Kolb weiter. Eigene Texte können mitgebracht, vorgetragen und diskutiert werden. Außerdem besteht die Möglichkeit in Ruhe an Geschichten weiter zu schreiben.

Ich werde wieder meinen berühmten Marmorkuchen mitbringen. Gibt es sonst noch jemanden, der gerne backt und uns Schriftsteller verwöhnen möchte?

Wie Ihr seht, gibt es nur alte Fotos vom Autorencafe 2011. Also bitte aufbrezeln, es wird eine Fotosession geben ;-) Kommt in Massen!

 

 

Nächstes Autorencafe in Warendorf

Diesen Termin könnt Ihr Euch schon mal in den Kalender eintragen:

Das nächste Autorencafe findet am Sonntag, 26. Februar im Creativer Treffpunkt, Lüninger Str.10 in Warendorf statt.

Geöffnet von 15 bis 18 Uhr. Eintritt frei!

Bitte erzählt allen Bekannten und Freunden, die schreiben oder sich dafür interessieren, davon !!! Je voller es ist, desto besser! Wer kommt? Wer bringt einen Kuchen mit? Ich backe wie immer einen Marmorkuchen :-)

 

 

Termine 2012 Autorencafe

Es geht weiter. Das Schreibrausch Autorencafe ist auch 2012 geöffnet!

Wie bisher können sich Autoren und Schreibinteressierte am letzten Sonntag im Monat (Änderungen vorbehalten) von 15.00 – 18.00 Uhr bei Kaffee und Kuchen (Umlage) in lockerer Atmosphäre über das Schreiben, Literatur und Sonstiges austauschen. Es gibt kein (!) Programm, der Ablauf ergibt sich aus dem, was die Besucher einbringen. Ob jemand einen selbstverfassten Text vorlesen möchte oder ein bestimmtes Thema anspricht, ist also ganz spontan. Der Eintritt ist frei! 

am 29.01.2012 in der Bücherei Freckenhorst am Stiftsmarkt 12 in Freckenhorst

am 26.02.2012  im  Creativen Treffpunkt, Lüninger Str. 10 in Warendorf

am 25.03.2012 in der Bücherei Freckenhorst

am 29.04.2012 im  Creativen Treffpunkt Warendorf

am 27.05.2012 in der Bücherei Freckenhorst

am 24.06.2012 im  Creativen Treffpunkt Warendorf

am 29.07.2012 in der Bücherei Freckenhorst

am 26.08.2012 im  Creativen Treffpunkt Warendorf

am 30.09.2012 in der Bücherei Freckenhorst

am 28.10.2012 im  Creativen Treffpunkt Warendorf

am 27.11.2012 in der Bücherei Freckenhorst

am 16.12.2012 im  Creativen Treffpunkt Warendorf

Änderungen vorbehalten. Bitte informiert Euch in diesem Blog über den aktuellen Stand!

6. Autorencafe in Warendorf

Zum sechsten Mal öffnet das „Schreibrausch“-Autorencafe wieder seine Pforten. Diesmal findet der lockere Austausch für Schreibinteressierte mit und ohne Schreiberfahrung am Sonntag, 28. August von 15.00 bis 18.00 Uhr in Warendorf im „Creativen Treffpunkt“ statt. Abseits vom Trubel des Alltags besteht außerdem die Möglichkeit in Ruhe an den eigenen Geschichten weiter zu schreiben. Der Eintritt ist frei und bietet eine gute Gelegenheit andere Autoren kennen zu lernen.

Neue Termine für Anfängerkurse

Eigentlich sollte es heute Abend wieder losgehen. Mit einen neuen montäglichen „Schreibrausch“! Schade, dass sich noch nicht genügend Schreibinteressierte angemeldet haben. Aber was nicht ist, kann ja noch werden…

NEUE ANFÄNGERKURSE:

SRFMO1 Beginn 05.09.11 Montags, 8 Abende, 14-tägig, 60 Euro, 18.30-21.30 Uhr Bücherei Freckenhorst, Stiftsmarkt 12.  Mindestteilnehmerzahl: 6. (Bisher 1 Interesssent)

RWDI1 Beginn 06.09.11 Dienstags, 8 Abende, 8-tägig, 60 Euro, 18.30 – 21.30 Uhr Creativer Treffpunkt Warendorf, Lüningerstr.10. Auf Wunsch kann bei sechs Anmeldungen das Datum vorgezogen und während der Sommerferien begonnen werden. Interessenten melden sich bitte erst einmal unverbindlich! Sobald es genügend Teilnehmer gibt, startet ein neuer Kurs!!! Mindestteilnehmerzahl: 6. (Bisher 2 Interesssenten)

Anmeldungen bei Dagmar Kolb unter 0176-62229611 oder dk@wortbildidee.de

Biografisches und ein BEAK-Stift

Swen Bäumker plaudert mit Chris Dargel-Klemann. Florian und Benjamin interessieren sich mehr für die Spielsachen.

Stimmengewirr erfüllte  gestern den „Creativen Treffpunkt“. Zum fünften Mal öffnete das Autorencafé am Sonntagnachmittag, den 26.Juni, von 15 bis 18 Uhr seine Pforten. Diesmal trafen wir uns bei Chris-Dargel Klemann, hier im Gespräch mit ;Maler Swen Bäumker in Warendorf.

v.l. Doris Riesenbeck und Anita Müller unterhielten sich prächtig.

Bei Erdbeerkuchen mit Sahne, Marmorkuchen sowie Kaffee oder Mineralwasser kamen die insgesamt zehn Gäste im Autorencafé mühelos ins Gespräch. Doris Riesenbeck und Anita Müller unterhielten sich prächtig beim Austausch vieler Andekdoten über alte Zeiten, besondere Plätze und originelle Bewohner in Warendorf. Gern erzählte Anita Müller von ihrer Autobiografie, die sie im Moment schreibt.

v.l. Leonard Brings, Luise Kuhl und Regina Page plaudern angeregt über aktuelle Schreibprojekte.

Selbst verfasste Lebenserinnerungen, das war ein Thema, zu dem auch Regina Page , die bereits mehrere biografische Bücher veröffentlichte, sehr viel sagen konnte. Ausführlich berichtete die Autorin über ihre vielfältigen Erfahrungen mit eigenen Lesungen und die Zusammenarbeit mit Verlagen. Aufmerksam hörten die Literaten zu und stellten interessiert Fragen.

Viel Gelächter und Applaus erntete die Lügengeschichte, die „Schreibrausch“-Autorin Hanne Fliesen vortrug. Ja, so ein BEAK-Stift, ist schon etwas Außergewöhnliches…, mehr wird hier aber nicht verraten ;-)

Angeregt tauschten sich die Schriftsteller und Schreibinteressierten über ihre jeweiligen aktuellen Projekte aus. Das Schreiben von Romanen bot schier unerschöpflichen Gesprächsstoff, jeder hatte viel zu erzählen und die drei Stunden Autorencafé waren viel zu schnell vorbei.

v.l. Hanne Fliesen, Swen Bäumker mit Benjamin, Leonard Brings, Luise Kuhl, Regina Eppert, Doris Riesenbeck, Anita Müller und Dagmar Kolb freuen sich schon auf das nächste Autorencafé.

Freuen wir uns also auf das nächste Mal am 31. Juli in der Bücherei Freckenhorst!