Schreibrausch

Warendorfer Autorengruppe

Schlagwort-Archiv: Bücherei Freckenhorst

Neues Jahr – neue Geschichten ?

Inzwischen sind wir wohl alle im Neuen Jahr 2013 angekommen und die Verschreiber bei der Jahreszahl nehmen kontinuierlich ab. Der Speck auf den Hüften hoffentlich auch. Irgendwann ;-))

Da habe ich doch gleich den Song „Irgendwo. Irgendwie. Irgendwann“ von Nena im Kopf. Könnte glatt zum Jahresmotto werden. Aber bevor ich Euch mit schlechten Vorsätzen quäle, halte ich mich lieber an das Motto „Gut Ding will Weile haben“. Wie praktisch diese Weisheiten für alle Lebenslagen doch sind, fällt Euch eine Geschichte dazu ein?

Stichwort Lebenslagen: Wie ist der Stand der Dinge? Wie geht es weiter? Was geht ab? Seit ich in meinem neuen Job in Münster arbeite, bin ich zeitlich extrem gebunden. Da steigt der Aufwand aufgrund öffentlicher Verkehrsmittel alle 14 Tage von 50 auf 70 Stunden. Neben Einkaufen, Kochen, Waschen, Bügeln, Putzen und anderer Pflichtübungen bleibt wenig Raum für Regeneration mit Lesen, Schreiben, Familie, Freunde, Sport, Kunst und Kultur und Haus und Garten.  So hatte ich mir das Anfang letzten Jahres nicht vorgestellt. Was also tun?

Ändern! Schnell gedacht und leicht gesagt. Auf ein regelmäßiges Einkommen bin ich angewiesen. Wer ist das nicht? Dennoch: in den nächsten Wochen werde ich einiges klären, um mir möglichst im Frühjahr mehr Freiraum zu verschaffen. Jedesmal wenn ich in unser Blog schaue, lese ich voller Stolz, was wir alles erreicht haben. Da juckt es in den Fingern und ich möchte losschreiben…aber, dann fällt mir ein, dass ich vorher unbedingt noch dieses und jenes erledigen muss….Ihr kennt es selbst…

Da sich die berufliche Situation auch bei fast allen Schreibrauschlern geändert hat, müssen neue Wege beschritten werden. Das Konzept des Seminars verdient eine Auffrischung, einige Ideen habe ich bereits…aber gibt es denn Teilnehmer?

Vielleicht werden der Eine oder die Andere, die schon immer mal beim Schreibrausch in der Bücherei Freckenhorst mitmachen wollten, sich dieses Jahr wagemutig auf das Abenteuer Schreiben einlassen. Wer Interesse hat, kann sich gerne unter dk@wortbildidee.de oder 0176-62229611 (Sprachbox) melden. So können wir uns vorab „sammeln“.

Neues Jahr –neue Geschichten?

 

 

 

 

 

Jahresbericht 2012

Die WordPress.com-Statistik-Elfen fertigten einen Jahresbericht dieses Blogs für das Jahr 2012 an.

Hier ist ein Auszug:

600 Personen haben 2012 den Gipfel des Mount Everest erreicht. Dieser Blog hat 2012 über 4.500 Aufrufe bekommen. Hätte jede Person, die den Gipfel des Mount Everest erreicht hat, diesen Blog aufgerufen, würde es 8 Jahre dauern, um so viele Aufrufe zu erhalten.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

Veränderungen

Die Zeit bringt Veränderungen. Auch „Schreibrausch“ wandelt sich…

Neue berufliche und private Situationen führen dazu, dass sich die Mittwochsgruppe ab sofort alle 14 Tage trifft. Der nächste Seminarabend ist also

am 22. August. Der letzte Abend des laufenden Kurses ist am 05. September !!!

Auch einige Autoren stellen sich neuen Herausforderungen und die Gruppe verändert sich. Wann es genau, voraussichtlich im Oktober, weiter geht, erfahrt Ihr hier.

Interessierte mit und ohne Schreiberfahrung können sich ab sofort gerne persönlich oder telefonisch unter 02581-980267 bei Beate Osthues in der Bücherei Freckenhorst oder per email bei Dagmar Kolb dk@wortbildidee.de melden. Traut Euch! Mindestteilnehmerzahl sechs Personen.

Hmmmm Schokolade!

Lang ersehnt und endlich online!

Sie hat es schon mehrfach vorgetragen und jedes Mal ihr Publikum verzückt.

Tanja Czichon liest bei "Bühne frei". Foto WN/Axel Engels

Einmalig und überaus sinnlich ist das Gedicht von Tanja Czichon:

SCHOKOLADE

Wer sich erneut in diese köstliche Stimmung versetzen möchte, bitte hier klicken :-)

Hmmmmm!