Schreibrausch

Warendorfer Autorengruppe

Bärtige Eisscholle im Atlantik

Hurra, Klaus ist erneut gesichtet worden! Noch eine Geschichte zu dem verschollenen Schreibrausch-Autoren von Hanne Fliesen. Ihr findet sie unter Leseproben und Autoren. Für den schnellen Einstieg hier klicken „Hexe in Rot“

Wie es zu dieser Erzählung kam, könnt Ihr in den Kommentaren (!) zu dem Artikel „Schon 3254 Besucher“ entnehmen sowie darauf folgend „Auf der Suche nach Klaus“

Falls noch nicht geschehen, lest bitte zunächst den Text von Tanja Czichon „Verschollen“ , dann den von Hanne Fliesen!

Advertisements

3 Antworten zu “Bärtige Eisscholle im Atlantik

  1. Leo 12. März 2012 um 20:54

    Was hast du da nur losgetreten, Dagmar?
    Das aber unser Klaus in der Zwischenzeit so viel erlebt hat; wenn er wieder zu Hause und auf Betriebstemperatur ist, wird er ja viel Stoff zum Schreiben haben.

    • wartharpa 18. März 2012 um 17:06

      Tja, das weiß ich auch nicht, Leo ;-) Ich finde es aber klasse, dass sich so etwas spontan hier entwickelt! Bin auch gespannt darauf, ob Klaus sein Abenteuer auf der Eisscholle aus seiner Sicht erzählt….

  2. TC 12. März 2012 um 23:29

    ….freu mich schon..;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: